HolidayInsider Journal

Tipps für Ihren Urlaub in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Bundestag besichtigen: Wissenswertes zur Anmeldung

Ist die Besichtigung des Bundestages für Personen, die nicht an Politik interessiert sind, langweilig? Keineswegs, denn auch die bemerkenswerte Architektur, Kunst und nicht zuletzt die Geschichte sind einen Ausflug wert. Der Besuch des Bundestages hat mehrere Facetten und diese sollen hier näher beleuchtet werden.

Führung durch den Bundestag

Wer wissen möchte wie im Reichstagsgebäude in Berlin gearbeitet wird, welche Aufgaben dort wahrgenommen werden und wie sich das Parlament zusammensetzt, der sollte bei dieser Führung in keinem Fall fehlen. Auch die Geschichte und Architektur wird hier beleuchtet.

Führungen finden täglich um 10:30, 13:30, 15:30 und 18:30 Uhr statt. Für Familien mit Kindern zwischen 6 und 14 Jahren finden altersgerechte Führungen am Samstag um 10:00, 12:30 und 14:30 Uhr statt. Sonntags und manchmal auch Feiertags werden solche Führungen ebenfalls um 10:00 und 12:30 Uhr durchgeführt.

Besondere Kunst- und Architekturführungen werden um 11:30 Uhr am Samstag und gelegentlich am Feiertag durchgeführt. Das Paul-Löbe-Haus kann samstags, sonntags und feiertags um 14:00 oder 16:00 Uhr besichtigt werden. Führungen für Ausländer werden in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Dänisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch und Russisch durchgeführt. Es müssen mindestens 6 Teilnehmer einer Sprache und höchstens 25 Teilnehmer sein.

Karfreitag, Ostersonntag, am Volkstrauertag, über die Weihnachtsfeiertage und an Silvester finden keine Führungen statt. Für eine Führung stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung muss durchgeführt werden.

Die Kuppel des Reichstagsgebäudes und die Dachterrasse

Beide Attraktionen sind kostenfrei zu besichtigen. Allerdings muss eine vorherige Anmeldung durchgeführt werden. Ein Online-Formular soll das Verfahren erleichtern. Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich. Ein Besuch kann jeden Tag zwischen 8:00 und 24:00 Uhr durchgeführt werden. Der letzte Einlass ist jedoch auf 22:00 Uhr begrenzt. Am 24. Und 31. Dezember sowie am 22. Januar steht diese Besichtigung nicht zur Verfügung.

Die Besichtigung ist kostenfrei und ohne menschliche Führung. Aber ein Audio-Guide macht den Besuch dennoch zur Attraktion. Für Kinder ist ein gesonderter Guide verfügbar, der alles in einfachen Worten erläutert. Blinde Besucher bekommen in einem gesonderten Guide das Aussehen beschrieben. Der normale Guide umfasst Text in einer Länge von 20 Minuten. Der für Blinde ist mit einer 45-minütigen Sprachausgabe ausgestattet. Gehörlose bekommen eine Erläuterung in einem Video geboten.

Für eine Anmeldung über das Online-Formular und auch für Spontanbesucher gilt, dass der vollständige Name und das Geburtsdatum vor der Führung hinterlegt werden müssen.

Debatten und Vorträge erleben

Wer eine Plenarsitzung besuchen möchte, der kann an einer Bundestagsdebatte teilnehmen. Am Mittwoch von 13:00 bis 16:00 Uhr, am Donnerstag von 9:0 bis 22 Uhr und am Freitag von 9:00 bis 14:00 Uhr ist dies möglich. Eine schriftliche Anmeldung sollte, wegen der begrenzten Anzahl an Sitzplätzen, durchgeführt werden. Eine anschließende Besichtigung der Kuppel ist möglich.

Ein 45-minütiger Vortrag kann auf der Besuchertribüne des Plenarsaals besichtigt werden. Diese Vorträge umfassen Geschichte und Architektur der Gebäude. Sie finden jedoch nur zu sitzungsfreien Zeiten statt. Folgende Zeiten stehen zur Verfügung:

  Montag bis Freitag Samstag, Sonntag und Feiertage
April bis Oktober 9:00 bis 18 Uhr 9:00 bis 18:00 Uhr
November bis März 9:00 bis 17 Uhr 10:00 bis 16:00 Uhr

Dienstags um 12:00 Uhr wird der Vortrag in englischer Sprache und um 13:00 Uhr in französischer Sprache durchgeführt. Am Mittwoch ist die Zeit ab 11:00 Uhr insbesondere für Schulklassen vorgesehen. Eine vorherige Anmeldung sollte in jedem Fall durchgeführt werden. Die gleichen Feiertage wie bei der Führung durch den Bundestag, finden auch hier keine Vorträge statt.