Ferienwohnungen & Ferienhäuser an der Mecklenburgischen Ostseeküste buchen

Ferienwohnungen & Ferienhäuser an der Mecklenburgischen Ostseeküste

19.153 Angebote

Urlaub in einer Ferienwohnung an der Mecklenburgischen Ostseeküste

Um Abstand vom Alltag zu gewinnen, ist keine Weltreise nötig. Das beweist das Urlaubsparadies Mecklenburgische Ostseeküste mit seinen unendlich scheinenden weißen Sandstränden, der einzigartig reinen Luft und verführerischen Wellnesstempeln.

Urlaub für die Gesundheit
Die Mecklenburgische Ostseeküste erstreckt sich über 260 Kilometer im Nordosten Deutschlands. Neben langen Sandstränden, edlen Schlössern, prunkvoller Bäderarchitektur und unberührter Natur ist die Region für ihr gesundes Reizklima bekannt. Das Meer sorgt für eine zugleich feuchte, salz- und jodhaltige Luft und ausgeglichene Temperaturen. Die Ostsee lässt zudem keine Quellwolken entstehen, sodass die Sonne hier etwa 2.200 Stunden im Jahr scheinen kann. Küstennahe Wälder filtern zusätzlich die Luft.
1793 entdeckte der Leibarzt des Großherzogs Friedrich Franz I. die gesundheitsfördernde Wirkung eines Aufenthalts an der Ostseeküste. Der Herzog schuf daraufhin das erste Seebad Deutschlands, Heiligendamm, und begründete somit die Bäderkultur an der Ostseeküste. Nicht nur das Seebad, auch der Strandkorb erblickte in Mecklenburg-Vorpommern das Licht der Welt. 1882 kreierte ein Korbmacher den ersten Strandkorb, der die vornehmen Badegäste vor dem Wind schützen sollte.
Durch die besonderen klimatischen Verhältnisse und geringen Emissionen ist die Luft an der Mecklenburgischen Küste die sauberste Luft Deutschlands. Deshalb ist die Region bei Kurgästen beliebt, die ihr Immunsystem aufbessern möchten oder Linderung bei Atemwegserkrankungen suchen. Aus diesem Grund wurden an der Küste schon früh Ferienhäuser gebaut und an Touristen vermietet. Der Urlaubstyp in den „eignen“ vier Wänden erfreut sich bis heute weitreichender Beliebtheit.

Beliebte Destinationen für die Mecklenburgischen Ostseeküste

Kühlungsborn
Das an das Landschaftsschutzgebiet angrenzende Kühlungsborn gilt seit 1880 als Seebad. Von seiner Geschichte als elegantes Ostseebad zeugen die weiß getünchten prächtigen Villen. Modern geht es am Yachthafen zu, der 2005 eingeweiht wurde. Die kilometerlange Promenade lädt ebenso zum Flanieren ein wie die malerisch ins Meer ragende Seebrücke.
Kühlungsborn entdecken

Warnemünde
Das als „kleine Schwester“ Rostocks bezeichnete Warnemünde liegt nur etwa zwölf Kilometer von Rostock entfernt. Das Seebad hat den breitesten Strand der Küste. Aufgrund der ausgezeichneten Wasser- und Windverhältnisse lässt sich hier gut das Wellenreiten erlernen.
Warnemünde entdecken

Boltenhagen
Im Westen der Mecklenburgischen Küste liegt Boltenhagen, eines der ältesten Seebäder. Sein Ursprung geht auf den Badekarren von Graf Bothmer zurück, den der Adlige im Jahr 1803 hier am Meeresufer platzieren ließ. Die Tradition der Bäderkultur wird im Ostseebad Boltenhagen in verschiedenen Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen, wie der Ostsee-Therme oder der Trinkkurhalle, fortgeführt.
Boltenhagen entdecken

Rostock
Rostock war ein wichtiger Teil der norddeutschen Hanse und auch heute ist Rostock die bedeutendste Stadt an der Mecklenburgischen Ostseeküste. Das Stadtbild Rostocks ist geprägt von gotischer, typisch hanseatischer Backsteinarchitektur, mittelalterlichen Gotteshäusern und Hafenanlagen, die die Ufer der Warnow säumen. Zu den Besucher-Highlights zählen die Hanse Sail, der Zoo und urige Fischrestaurants.
Rostock entdecken

Beliebte Urlaubstypen für die Mecklenburgische Ostseeküste

Familienurlaub
Das gesunde, auch im Sommer nicht zu heiße Klima, weitläufige Strände und vielfältige Freizeitangebote machen die Küste zu einem beliebten Reiseziel für Familien. Auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, können die kleinen Gäste viel erleben: in Tierparks, Hochseilgärten und Erlebnisschwimmbädern.

Wellnessurlaub
Das an das Landschaftsschutzgebiet angrenzende Kühlungsborn gilt seit 1880 als Seebad. Von seiner Geschichte als elegantes Ostseebad zeugen die weiß getünchten prächtigen Villen. Modern geht es am Yachthafen zu, der 2005 eingeweiht wurde. Die kilometerlange Promenade lädt ebenso zum Flanieren ein wie die malerisch ins Meer ragende Seebrücke.

Beliebte Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten für die Mecklenburgische Ostseeküste

Adlige Architektur
Wer sich für Architektur und Adel begeistert, sollte die vielen wunderschönen Schlösser und Herrenhäuser besichtigen. Die seit dem Beginn der Herrschaft der Herzöge zu Mecklenburg 1348 entstandenen Residenzen spiegeln den jeweiligen Baustil ihrer Epoche wider: von Barock über Klassizismus bis hin zu Neogotik.

Wassersport
Die im Sommer angenehmen Wassertemperaturen und die ruhigere See bieten den Rahmen für entspannten Wassersport, besonders für Einsteiger. Das Angebot reicht von Segeltörns über Wind- oder Kitesurfen bis zu Stand-Up-Paddling und Tauchgängen.

Aktiv auf dem Land
Die weiten Landschaften der Mecklenburgischen Ostseeküste laden zu vielen Aktivitäten an der frischen Luft ein. Hierzu gehören Angeln, Reiten und Wandern. Bei Rad- und Wandertouren entdecken Urlauber neben Stränden auch Wälder, kleine Dörfer, Rapsfelder und Moorlandschaften.

Entspannen
Im Urlaub an der Mecklenburgischen Küste zählt vor allem eines: Entspannung. Wer tief die wohltuende Luft einatmet, lange Spaziergänge an den Sandstränden und in die Wälder unternimmt und die Sonnenstrahlen in wohltuender Ruhe genießt, geht gestärkt zurück in den Alltag.

Beste Reisezeit für die Mecklenburgische Ostseeküste

Für einen Strandurlaub bietet sich der Sommer an: Im Mai, Juni und Juli gibt es die meisten Sonnenstunden. Die höchsten Temperaturen sind im Juli und August zu verzeichnen. Besonders niederschlagsarm ist es dagegen im Frühling. Für Kulturliebhaber sind besonders die Monate Juni bis September für einen Aufenthalt in einer Ferienwohnung an der Mecklenburgischen Ostseeküste interessant, da dann im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern zahlreiche Konzerte entlang der Küste veranstaltet werden.

Anreise

Die Mecklenburgische Ostseeküste lässt sich mit PKW, Flugzeug oder Zug erreichen. Nach Rostock gibt es direkte Bahnverbindungen aus Hamburg oder Berlin. Der Flughafen Rostock-Laage wird von den Flughäfen Köln-Bonn, München und Stuttgart angeflogen.

Unterkunftsart
Ausstattung
Vorherige Seite 1 2 3 ... 635 Nächste Seite

Empfehlungen von Gästen


1 Urlauber haben die Mecklenburgische Ostseeküste mit durchschnittlich 5 von 5 Punkten bewertet. Insidertipps unserer Gäste für die Mecklenburgische Ostseeküste:
Reisender (14-18) aus Behren-Lübchin OT Viecheln:
Tagesausflüge nach Schwerin, Wismar und Groß Raden 
Service-Hotline
0 761 - 88 581 - 178
Mo - Fr: 8:30 - 21 Uhr
Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr