Ferienwohnungen im Schwarzwald buchen

Ferienwohnungen im Schwarzwald

2.263 Angebote

Urlaub im Schwarzwald

Die Vielfalt des größten deutschen Mittelgebirges
Die scheinbar unendlichen Weiten des Schwarzwaldes erstrecken sich über dunkle Wälder, duftende Bergwiesen, hohe Berge und tiefe Täler – die Natur begeistert hier in verschiedensten Facetten. Auch die Lebensart der Bevölkerung des Schwarzwaldgebietes ist vielfältig: Ob das Wohnen in winzigen, uralten Dörfchen oder die modernste Lebensart bevorzugt wird, die demografischen Unterschiede prägen das Gebiet genauso wie die verschiedenen Landstriche, aus welchen sich der Schwarzwald zusammensetzt: Ausgedehnte Waldberge im Nord-, freie Kuppen und grüne Wiesentäler im Süd-, sonnige Reblagen und saftiges Hügelland im Mittel-Schwarzwald. Diese herrlichen Landschaften, die Verwöhn- und Gesundheitsangebote, die regionale Küche sowie die kulturellen und architektonische Highlights sind die Hintergründe für den konstanten Tourismus in dieser beliebten Ferienregion im Südwesten Baden-Württembergs. Beliebteste Art der Unterkunft ist das traditionelle Ferienhaus.

Landschaftliche Superlative
Das Gebiet des Schwarzwaldes ist circa 150 Kilometer lang, im Norden etwa 50 Kilometer und im Süden ungefähr 30 Kilometer breit. Zwischen den 320 Städten und Dörfern beeindruckt die Natur mit Superlativen: Der höchste Berg ist mit 1.493 Metern der Feldberg und der längste Fluss ist die 105 Kilometer lange Enz. Außerdem kann der sogenannten Großvatertanne und der angeblich ältesten Linde im Schwarzwald ein Besuch abgestattet werden.

Beliebte Regionen des Schwarzwalds

Hochschwarzwald
Die Bezeichnung als „Ferienregion für die Sinne“ kommt nicht von ungefähr: Der Hochschwarzwald gilt als eine der schönsten und ursprünglichsten Landschaften Deutschlands und lockt außerdem mit zahlreichen Attraktionen: dem Feldberg als dem höchsten Berg des Schwarzwaldes, dem Schluchsee als dem größten See oder der Hochfirst-Skisprungschanze als eine der größten Naturschanzen der Welt. Ein Paradies für Aktivurlauber, Familien, Kulturinteressierte und Wellnessliebhaber.

Europa-Park
Der weltbekannte Park, in welchem das Miniatureuropa zuhause ist, lockt Touristen nicht nur aufgrund des Entertainments. Der Park liegt gleichzeitig in wundervoll vielfältiger Umgebung: In den 19 Gemeinden ermöglichen zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und kulturelle Angebote einen abwechslungsreichen Urlaub mit Spaß, Spannung und – nicht zu vergessen – Entspannung, alles im urigen Wald- und Wiesenambiente.

Kaiserstuhl
Der Name der Region kommt nicht von ungefähr: Kaiserlich lässt es sich leben in dem Gebiet mit den zwei Bergen. Die Kraft der Sonne hat hier ein einzigartiges Biotop erschaffen. Zwischen wilden Orchideen und umherhuschenden Smaragdeidechsen lässt sich der aus hiesigen Rebpflanzen gewonnene Wein genießen.

Kinzigtal
Die Liebe zur Tradition im idyllischen Tal entlang des Flusses lässt sich unter anderem am sogenannten Bollenhut erkennen, welcher im Kinzigtal seinen Ursprung hat. Die 23 Orte der Region gewähren optimalen Einblick in die Vergangenheit des Schwarzwaldes und die Naturverbundenheit seiner Bewohner. Vor allem das Gastliche Kinzigtal – ein Städtezusammenschluss – verzaubert mit seinem rustikalen Schwarzwaldcharme.

Beliebte Städte des Schwarzwalds

Rust
Das ehemalige Fischer- und Bauerndorf hat eine Wandlung erfahren und ist mittlerweile ein erlebnisreicher Erholungsort geworden. Nicht nur der international bekannte Europapark ist hier ansässig, sondern auch der erste Klimawandelpark Deutschlands, der allerlei Veranstaltungen anbietet, bei denen mit Spiel und Spaß gelernt werden kann. Und Naturverbundene kommen auf den fünf verschiedenen Rad- und Wanderwegen im Naturschutzgebiet Rheinauenwelt auf ihre Kosten.

Freiburg
Ob historisch wertvolle Bauwerke, romantische Gassen, buntes Treiben rund um das romanisch-gotische Freiburger Münster, Markt mit frischen, regionalen Lebensmitteln, Kultur im Theater oder die berühmten Freiburger Bächle: Die südlichste Großstadt Deutschlands hat viel zu bieten. Das südliche Klima Freiburgs wird vor allem an lauen Sommerabenden deutlich, wenn sich die Gassen und Plätze mit fröhlichen Menschen füllen, die gutes Essen, Musik und Wein genießen.

Feldberg
Im Naturpark Südschwarzwald zwischen Titisee und Wiesental und direkt am Fuße des Feldbergs – dem höchsten Berg Baden-Württembergs – liegt die gleichnamige Gemeinde. Touristen lockt vor allem der Premiumwanderweg Feldberg-Steig, der auf schmalen Wegen und Steigen durch das größte und älteste Naturschutzgebiet Baden-Württembergs führt. Der Panoramablick reicht über Schwarzwaldgipfel bis zu den Vogesen und den Alpen.

Schluchsee
Südöstlich des Feldbergs liegt der sauberste Badesee Deutschlands. Segler, Surfer, Paddler und Angler finden auf dem ehemaligen Gletschersee hervorragende Wassersportreviere. Für Radsportler gibt es über 300 Kilometer ausgeschilderte Wege und Pfade in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Der gleichnamige Kurort, im Südwesten an einem Hang gelegen, bietet diverse Kur- und Wellnesseinrichtungen und viele Freizeit-Ferienangebote.

Beliebte Aktivitäten im Schwarzwald

Naturerlebnis
Die landschaftliche Vielfalt des Schwarzwaldgebietes ermöglicht zahlreiche Beschäftigungen in den Weiten der Natur. Sei es Wassersport auf den Seen, Wandern oder Radfahren auf den kilometerweiten Wegen und Pfaden, das Erklimmen hoher Gipfel oder hoch zu Ross auf dem Schwarzwälder Kaltblutpferd, der sportlichen Betätigung in ursprünglicher, natürlicher Umgebung ist im Schwarzwald keine Grenzen gesetzt – dank der Berge auch nicht im Winter.

Kulturerlebnis
Die 320 verschiedenen Städte und Dörfer, die sich über den Schwarzwald verteilen, bieten ein breites Spektrum an unterschiedlichsten historischen Laufbahnen. Demzufolge können architektonische, traditionelle und künstlerische Relikte bestaunt werden. Das am besten mit regionstypischem Wein, welcher sehr gefragt ist und die Schwarzwaldregion weltweit bekannt gemacht hat.

Kur und Wellness
Sich verwöhnen lassen, ausspannen, Kraft tanken. Wo geht das besser als im angenehmen, ruhigen Ambiente des Schwarzwaldes? Inmitten idyllischer Ruhe finden sich Thermen und Wellnesshotels in einer Fülle und Qualität, die ihresgleichen sucht. In Baden-Württemberg garantieren Gästen die „Wellness-Stars“ geprüfte Qualität – mit drei, vier oder fünf Sternen. Negative Überraschungen werden somit vermieden.

Der Europapark
Jährlich pilgern etwa 4,6 Millionen Besucher in den Freizeitpark in Rust. Auf dem 940.000 Quadratmeter großen Gelände erstrecken sich 16 Themenbereiche mit über 100 Fahrgeschäften und mehreren Shows. Doch der Europapark ist nicht nur der größte Freizeitpark in Deutschlands, er ist zugleich ein Ort der Expedition: Innerhalb des Geländes können 13 Europäische Staaten besucht werden. Von Staat zu Staat zu Fuß – ein abenteuerliches Kulturerlebnis.

Beliebte Reisetypen im Schwarzwald

Familienurlaub
Ein Urlaub im Schwarzwald bedeutet viel Spaß und Aktivität für Eltern und Kinder, bedeutet Einklang mit der Natur und idyllische Ruhe. Hier werden Klein und Groß glücklich, da es einerseits viel zu entdecken gibt und hinter jedem Baum ein neues Abenteuer wartet, andererseits aber auch das gewisse Quäntchen Ruhe allgegenwärtig ist. Die Vielfalt des Schwarzwaldes bietet optimale Bedingungen für Familien, welche durch eine gemietete Ferienwohnung am flexibelsten ausgeschöpft werden können.

Aktivurlaub
Wandern über Berge und Täler, bunt blühende Bergwiesen, Radfahren entlang des Ufers eines wunderschönen Sees, die natürliche Ruhe des Waldes hoch zu Ross erleben – für Aktivurlauber sind die Möglichkeiten der sportlichen Betätigung inmitten einer traumhaft schönen Landschaft endlos. Für Sportsmänner und -frauen ermöglicht das Schwarzwaldgebiet abenteuerliche Abwechslung im Herzen von ursprünglicher Idylle.

Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald

  • Europapark
  • Kloster Alpirsbach
  • Holzbrücke in Bad Säckingen
  • Römische Badruine
  • Wallfahrtskirche Mater Dolorosa
  • Zäpfle Bähnle
  • Feldbergbahn
  • Hasenhorn Coaster

Beste Reisezeit für

Um die Vielfalt der Natur des Schwarzwaldes in all ihren Facetten erleben zu können, empfiehlt sich ein Sommerurlaub. Die Landschaften zwischen den urigen Dörfern sind bei sonnigem, warmem Wetter besonders intensiv zu entdecken, weshalb sich eine Reise im Juni, Juli oder August am besten eignet. Bei hohen Temperaturen ist eine Abkühlung in den sauberen Badeseen die passende Erfrischung. Sportler reisen gerne im Frühjahr und Herbst an, wenn die Temperaturen noch nicht beziehungsweise nicht mehr schweißtreibend sind. Wintersportfans bevorzugen selbstverständlich die kalte Jahreszeit.

Anreise an

Die Ferienregion Schwarzwald ist aufgrund ihrer Lage im Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Frankreich aus ganz Europa gut mit der Bahn zu erreichen. Die europäische Nord-Süd-Magistrale führt im Westen durch das Oberrheintal, im Osten des Schwarzwaldes verbinden die Bahnlinien durch Nagold- und Neckartal die Städte Pforzheim, Horb, Rottweil, Villingen-Schwenningen und Donaueschingen. Nördlich fährt die Bahn in West-Ost-Richtung von Karlsruhe über Pforzheim nach Stuttgart, im Süden entlang des Hochrheins von Basel zum Bodensee. Die sportliche Anreise ermöglichen die 16 Fernradwege, welche durch abwechslungsreiche Landschaften führen.

Unterkunftsart
Ausstattung
Forbach
Münstertal
Stühlingen / Lausheim
Rickenbach
Bad Rippoldsau-Schapbach / Schapbach
Rickenbach
Sasbach / Leiselheim
Seelbach
Gengenbach
Münstertal
Lauf (Baden)
Oberkirch
Forbach
Oppenau
Alle Ferienwohnungen ▸
Vorherige Seite 1 2 3 ... 62 Nächste Seite

Empfehlungen von Gästen


65 Urlauber haben mit durchschnittlich 4,6 von 5 Punkten bewertet. Insidertipps unserer Gäste für :
Reisender (14-18) aus Haselünne:
Allerheiligen Wasserfälle 
Juliane (26-30) aus Buxtehude:
Alte Trotte, Brigittenschlösschen Sachbachwalden Städtetripps nach Freiburg, Baden-Baden und Straßburg ganz komfortabel mit der Konuskarte 
Reisender (14-18) aus Schwabach:
Burgruine Hohengeroldseck; Allerheiligenwasserfälle, Zell a. H. 
Service-Hotline
0 761 - 88 581 - 178
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr
Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr